Archiv für 2006

“Sometimes it takes a revolution” Tom Peters Buch: Re-imagine!

17. Oktober 2006

Ich habe schon so einige Bücher zum Thema Management gelesen, darunter viele mit einleuchtendem Inhalt, aber wohl kaum eines, das mich so „erfrischt“ hat, wie Tom Peters’ Buch „Re-imagine!” Mit provozierenden Thesen und revolutionären Ansichten ruft Tom Peters den Leser auf, sich und sein Unternehmen neu zu erfinden und zwar permanent. Schonungslos zeigt er die […]

...weiterlesen

Positive Grundeinstellung

15. September 2006

Die Realität hat viele Gesichter: so viele, wie es Menschen auf der Erde gibt. Ihre Realität ist ein Abbild Ihrer Überzeugungen und Einstellungen. Falls Ihnen diese nicht gefällt, ist die gute Nachricht die, dass Sie Ihre Realität durch eine Änderung Ihrer Einstellung positiv beeinflussen können. So manches Problem verschwindet über Nacht, wenn Sie es nicht […]

...weiterlesen

Lektionen des Lebens

4. September 2006

Es kommt alles wieder, was nicht bis zu Ende gelitten und gelöst wird. Hermann Hesse Wenn etwas nicht so läuft, wie es laufen sollte, ist das ein Zeichen dafür, dass Sie etwas ändern, lernen, lassen oder loslassen sollen, weil Sie nicht in Übereinstimung mit dem jeweiligen Umstand sind oder gegen Ihre innere Überzeugung handeln; die […]

...weiterlesen

Gut getrennt ist halb gewechselt – Outplacement wird immer wichtiger

14. August 2006

Für viele, die ein Unternehmen verlassen haben oder kurz davor stehen, sei es nun freiwillig oder unfreiwillig- beginnt eine höchst turbulente Phase einhergehend mit einer interessanten Wahrnehmung: Es ist, als wäre die Zeit während der Beschäftigungsphase stehen geblieben und als hätte sich der Blick in dieser Zeit verengt. So erleben nicht wenige die neue Freiheit […]

...weiterlesen

Was kommt nach der Pensionierung?

11. August 2006

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung widmete in ihrer Ausgabe vom 06.08.2006 unter der Rubrik Geld & Mehr eine ganze Seite dem Thema „Vorbereitung auf die Rente“. Abgesehen von den finanziellen Aspekten der Alterssicherung ging es insbesondere um den sinnvollen Umgang mit der neuen Freiheit und der Entwicklung eines neuen Rhythmus, um das Vakuum auszufüllen, das nach […]

...weiterlesen