Monate: Mai 2014

Coaching-Profession – Wie erkennt man sie?

Coaching-Profession – Wie erkennt man sie? Der nachfolgende Steckbrief zur Coaching-Profession gibt Aufschluss: Coaching Profession zeigt sich darin, das ein Coach… über eine solide Coachingausbildung verfügt. über interdiziplinäres Wissen verfügt und seine Coaching-Profession durch stete Weiterbildung ausbaut. verschiedene Personalentwicklungsformate voneinander unterscheiden und differenziert intervenieren kann. ein werteorientiertes Selbstverständnis hat. Berufs- und Führungserfahrung nachweisen kann. in jeder Hinsicht einen kompetenten Eindruck vermittelt. dem Klienten/der Klientin seine ungeteilte Aufmerksamkeit schenkt. sich mit Ratschlägen und missionarischem Eifer zurückhält. nach dem Hilfe-zur Selbsthilfe-Prinzip interveniert. geduldig bleibt und sich eine naiv fragende Haltung bewahrt. sich eingesteht, wenn er in der Situation feststeckt und ggf. das Coaching beendet bzw. an Kollege / Psychotherapeut verweist. sich regelmäßig supervidieren lässt, um sein Handeln zu überprüfen bzw. sich selbst zu reflektieren. nach dem Prinzip des ehrbaren Kaufmanns handelt. Fazit: Coaching-Profession ist Handwerk und Haltung Welche offiziellen Merkmale lassen sich darüber hinaus der Coaching-Profession zuordnen? Christopher Rauen beschreibt in „Coaching-Report“ auf der Seite Coaching-Markt (http://www.coaching-report.de/) u.a. folgende Coach Charakteristika: Durchschnittsalter 50 Jahre über 11 Jahre Berufserfahrung 55 Prozent weiblich 60 Prozent mit Führungserfahrung 65 Prozent… weiterlesen

Coaching-Weiterbildung offiziell anerkannt

Anerkennung durch führenden Coachingverband Die von mir seit 2011 angebotene Coaching-Weiterbildung  “Personal und Business Coach IHK” ist nun auch vom Deutschen Bundesverband Coaching, DBVC e.V. anerkannt worden. Ich freue mich sehr über diese Anerkennung. Sie gibt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das gute Gefühl, eine von einem führenden Coachingverband anerkannte Weiterbildung zu besuchen. Coaching-Weiterbildung: Nutzen für die TeilnehmerInnen Gleichzeitig ebnet die Anerkennung den künftigen Coaches den Einstieg beim DBVC mit einer ersten Mitgliedschaft als Associate Coach (DBVC). Diese Form der Mitgliedschaft setzt u. a. den Besuch einer vom DBVC anerkannten Coachingausbildung voraus. Die Zugehörigkeit zu einem Coachingverband wie dem DBVC ist für Coaches von großer Bedeutung, da es ihre Professionalität unterstreicht. Für mich ist die DBVC-Anerkennung meiner Coachingausbildung ein weiterer Meilenstein in meiner Coaching-Karriere und Ausdruck meines Bestrebens nach Professionalität und Qualität meines Wirkens.   – Vielen Dank für eine kurze Erwähnung oder Weiterleitung dieses Beitrags!