Coaching & Consulting

Coaching-Profession – Wie erkennt man sie?

Coaching-Profession – Wie erkennt man sie?

Der nachfolgende Steckbrief zur Coaching-Profession gibt Aufschluss:

Coaching Profession zeigt sich darin, dass ein Coach…

  1. über eine solide Coachingausbildung verfügt.
  2. interdiziplinäres Wissen hat und seine Coaching-Profession durch stete Weiterbildung ausbaut.
  3. verschiedene Beratungsformate voneinander unterscheiden und differenziert anwenden kann.
  4. über psychologische Grundkompetenz verfügt.
  5. ein werteorientiertes Selbstverständnis hat.
  6. Berufs- und Führungserfahrung nachweisen kann.
  7. in jeder Hinsicht einen seriösen und kompetenten Eindruck vermittelt.
  8. dem Klienten/der Klientin seine ungeteilte Aufmerksamkeit schenkt.
  9. sich mit Ratschlägen und missionarischem Eifer zurückhält.
  10. in einem umfassenden Erstgespräch die Erwartungen, Ziele und Rollen im Coaching-Prozess klärt und vertraglich festhält.
  11. dem Klienten Vertraulichkeit und Diskretion zusichert.
  12. nur Auftrage mit klarer Zielrichtung übernimmt.
  13. den Coaching-Prozess transparent und strukturiert steuert.
  14. sich nicht an Tools klammert, sondern flexibel und situativ interveniert.
  15. sich nicht unter Lösungsdruck setzen lässt.
  16. den Klienten hilft, seine Lösung selbst zu finden.
  17. sensibel für die Gratwanderung zwischen Coaching und Therapie ist.
  18. geduldig bleibt und sich eine naiv fragende Haltung bewahrt.
  19. sich eingesteht, wenn er in der Situation feststeckt und ggf. das Coaching beendet bzw. an Kollege / Psychotherapeut verweist.
  20. sich regelmäßig supervidieren lässt, um sein Handeln zu überprüfen bzw. sich selbst zu reflektieren.
  21. nach dem Prinzip des ehrbaren Kaufmanns handelt.

Fazit: Coaching-Profession ist Handwerk und Haltung

Welche offiziellen Merkmale lassen sich darüber hinaus der Coaching-Profession zuordnen?

Hinweis: Mit dem nachfolgenden Link verlassen Sie diese Homepage und werden auf die Hompage von coaching-report.de  weitergeleitet:

Christopher Rauen beschreibt in „Coaching-Report“ auf der Seite Coaching-Markt (http://www.coaching-report.de/) u.a. folgende Coach Charakteristika:

  • Durchschnittsalter 50 Jahre
  • über 11 Jahre Berufserfahrung
  • 55 Prozent weiblich
  • 60 Prozent mit Führungserfahrung
  • 65 Prozent mit akademischen Abschluss – meist in Wirtschaftswissenschaften oder Psychologie.
  • 72 Prozent verfügen über eine Coaching-Zusatzausbildung.

Bildquelle: pixabay / By TheDigitalArtist Pete Linforth