Alle Artikel mit dem Schlagwort: Coaching-Honorar

wortwolke erstgespräch coaching

Erstgespräch Coaching–Checkliste

Erstgespräch Kein Coaching-Mandat ohne Erstgespräch Zu den wichtigsten Wirkfaktoren im Coaching zählt die Beziehung zwischen Coach und Coachee ( Klient*in). Es ist deshalb von zentraler Bedeutung, diese Beziehung in jeder Hinsicht tragfähig zu gestalten. Das heißt, sie muss von Verständnis, Sympathie und Zielorientierung geprägt sein. Dazu gehören auch eine Begegnung beider Partner auf Augenhöhe und die Möglichkeit für den Coachee, eine persönliche Bindung zum Coach zu entwickeln. Nur wenn der Coachee das Gefühl hat, sich vertrauensvoll auf das Coaching bzw. den Coach einlassen zu können, ist die Voraussetzung für einen erfolgreichen Coaching-Prozess gegeben. Umso wichtiger daher das sog. Erstgespräch. Es steht am Anfang eines jeden Coachings und dient Coach und Coachee dazu, eine Entscheidungsgrundlage für die künftige Zusammenarbeit zu finden. Das bedeutet vor allem, ein Gefühl dafür zu bekommen, ob die „Chemie“ stimmt und ob eine vertrauensvolle Coaching-Beziehung aufgebaut werden kann. Für den Coachee ist es sehr wichtig zu erfahren, wo die Grenzen und eventuell auch „Risiken“ von Coaching liegen. Ein seriöser Coach wird daher auch auf diese Punkte explizit im Erstgespräch hinweisen. Erstgespräch: Grundsätzliche… weiterlesen

Coaching Honorare – Was empfiehlt der BDTV?

Coaching Honorare – Das dürfte Coaches interessieren: Hinweis: Mit den nachfolgenden Links im Text verlassen Sie diese Homepage und werden auf die Homepage von managerSeminare weitergeleitet: Unter dem Titel: „BDVT-Honorarempfehlungen: Wie viel ist ein Trainer wert?“ berichtet das managerSeminare News blog am 26. August 2012 über die Empfehlungen des BDVT e.V.– der Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches. Für Coaching empfiehlt der Verband in seiner Qualitätspreis-Offensive 2012 folgende Honorare: Honorar Coaching je Stunde: Anfänger ab 200 €, Professional ab 240 €, Senior-Professional ab 300 € zzgl. MwSt. und Spesen Siehe auch den am 3. Januar 2013 veröffentlichten Beitrag von managerSeminare: Honorar Studie 2013  „Was verdienen Trainer wirklich?“ In diesem Beitrag heißt es sehr treffend: „Die Spreizung in den Verdienstmöglichkeiten ist enorm und beweist vor allem eines: Pauschale Antworten, was denn nun beispielsweise ein ‚vertretbarer‘ Tageshonorarsatz wäre, sind praktisch unmöglich.“ Anmerkung: Wunsch und Wirklichkeit liegen oft weit auseinander. Aus meiner Erfahrung sind in größeren Unternehmen Coaching Honorare ab 200 € / Stunde üblich, in kleinen mittelständigen Unternehmen im Durchschnitt 180 € /Stunde. Bei Selbstzahlern für Privatcoaching… weiterlesen