Alle Artikel mit dem Schlagwort: Führungskompetenz

Ratgeber für den Coaching-Nachwuchs

Ratgeber für den Coaching-Nachwuchs -Pressemeldung –

Ratgeber für den Coaching-Nachwuchs „Ich will Coach werden“ – Ratgeber für den Coaching-Nachwuchs Brandinvest Corporate Coaching, Hohenstein. Das Buch „Ich will Coach werden – Von der Idee zum Traumberuf“ ist am 13.02.2017 im Verlag Budrich Inspirited erschienen und kostet 12,90 Euro. Der Ratgeber für den Coaching-Nachwuchs befasst sich mit den Voraussetzungen für den Beruf Coach und mit der Haltung, die es dafür zu entwickeln gilt. Die Inhalte sind auf das Informationsbedürfnis von Coaching-Laien zugeschnitten. Es soll ihnen helfen, den Coaching-Markt zu verstehen und den Zugang dazu erleichtern. Personen, die Coach werden wollen, informieren sich dazu meist im Internet, sind jedoch angesichts der Informationsschwemme schnell frustriert. Sie suchen nach vertrauenswürdigen Quellen, die ihnen fundierte Informationen liefern. Sie brauchen Antworten auf Fragen wie: Was ist Coaching und was nicht? Wie werde ich ein guter Coach? Lohnt es sich, Coach zu werden? Was ist bei der Coaching-Ausbildung zu beachten? Welche Faktoren entscheiden über den Erfolg als Coach? Wie finde ich Zugang zur Coaching-Gemeinschaft und wie kann ich mich dort vernetzen? Ratgeber für den Coaching-Nachwuchs beantwortet wichtigste Fragen Management… weiterlesen

Führung 4.0

Führung 4.0 – Führen mit Werten

Führung 4.0 Warum die Zukunft der Führung Wertemanagement ist und Führungskräfte Sinngemeinschaften begründen müssen.“ Führung 4.0: Entdeckung des Wertemanagements Die Anfänge der Unternehmenskulturforschung gehen zurück auf die 80er Jahre des 20. Jahrhunderts. Wie auch in anderen westlichen Ländern sah sich das Management in Deutschland in dieser Zeit einem zunehmenden internationalen Konkurrenzdruck ausgesetzt. Unsanft aus der Komfortzone des deutschen Wirtschaftswunders in die Realität eines globalen Wettbewerbs katapultiert, suchten die Protagonisten des Changemanagements verzweifelt nach neuen Wegen, um der Lage Herr zu werden. Denn schnell wurde klar, dass dem Raubbau an Marktanteilen mit altbewährten Methoden nicht mehr beizukommen war. Führung 4.0: Wertegemeinschaft zur Identitätsstiftung Allmählich begann in den Führungsetagen ein Umdenken. Immer mehr setzte sich die Überzeugung durch, dass unternehmerischer Erfolg auch und gerade eine Frage der konsequenten Entwicklung und Pflege eines richtungweisenden Wertesystems sei. Der erhöhte Abstimmungs- und Koordinierungsbedarf, der wachsende Kooperationsbedarf und der sich immer schneller vollziehende Wandel erforderten wie nie zuvor eine fokussierte Vorgehensweise. Ein an gemeinsamen Werten und Normen gebundenes Handeln sollte dies erleichtern. Außerdem erhoffte man sich von einer Wertegemeinschaft eine stärkere… weiterlesen

Der Coaching-Effekt

Der Coaching-Effekt: Wirkt positiv und hält lange vor.

Der Coaching-Effekt wirkt langfristig Coaching ist eine effektive und nachhaltig wirkende Maßnahme zur Persönlichkeitsentwicklung. Davon sind immer mehr Unternehmen überzeugt und eröffnen ihren Leistungsträgern zur Optimierung ihrer beruflichen Situation ein Coaching. Doch auch Privatpersonen suchen immer öfter einen Coach auf, um eine individuelle Unterstützung zu erfahren. Die Gründe dafür liegen unter anderem in der langfristigen Wirkung von Coaching und dass es immer mehr Klienten/Klientinnen gibt, die auch nach Jahren berichten, dass das Coaching nachhaltig auf sie gewirkt und der Coaching-Effekt sich positiv auf ihr gesamtes Leben ausgewirkt hat. Individuelle Unterstützung ist oft effektiver Der Trend in der Weiterbildung geht zu ein- bis 2tägigen Seminaren und Micro-Trainings. Mögen diese Formate ausreichen, um bestimmte Fertigkeiten zu trainieren, für eine nachhaltige Entwicklung der Persönlichkeit reichen sie nicht aus. Coaching-basierte Seminare mit phasenweisen Einzel-Coachings gehen über Training hinaus und wirken intensiver. Das geschieht jedoch in der Gruppe und ist nicht für jede Teilnehmerin / jeden Teilnehmer der geeignete Rahmen. Um Leistungsträger/innen individuell zu unterstützen, mit den komplexen Anforderungen im Beruf besser fertig zu werden und um ihnen den Rücken… weiterlesen

Führungskultur

5 Wege zu einer neuen Führungskultur

Führungskultur Führungskultur neu denken: Sinneswandel in den Führungsetagen Jüngste Studien* zur Führungskultur deuten auf einen Sinneswandel in den Führungsetagen der Unternehmen hin. Im Kern kommen die Studien zu dem Ergebnis, dass die bestehende Führungskultur veraltet ist und den Anforderungen der modernen Arbeitswelt nicht mehr gerecht wird. Führungskräfte müssen künftig vor allem durch Empathie und Reflexionsvermögen überzeugen und mit einem positiven Welt- und Menschenbild ihren Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern begegnen. In hierarchieflachen Netzwerkorganisationen der Zukunft kann positive Resonanz nicht mehr per Anweisung eingefordert werden, sie muss BEWIRKT werden. Dazu ist Persönlichkeitskompetenz gefragt. Die Ergebnisse der Trendstudie “Weiterbildungsszene Deutschland 2015” von managerSeminare Verlag  zeigen diesbezüglich einen klaren Trend zu persönlichen Einzelcoachings und individualisierten Einzeltrainings als effektivste Maßnahmen, um die Sozial-, Stress und Führungskompetenz weiterzuentwickeln. Wie lassen sich die Ergebnisse der Studien umsetzen?  Nachfolgend fünf Schritte, wie Sie sofort damit beginnen können, in Ihrem  Unternehmen einen Kulturwandel in der Führung zu herbeizuführen: 1.  Auf dem Prüfstand: Der aktuelle Führungsstil Sie werfen einen kritischen Blick auf  den von Ihnen bzw. Ihren Führungskräften praktizierten Führungsstil: Was sagen Ihre Mitarbeiter über den Führungsstil? Wie… weiterlesen

Unternehmenskultur

Unternehmenskultur – Sinn zieht an

unternehmenskultur Unternehmenskultur – Warum Werte wichtig sind Mit Unternehmenskultur wird die gesamte Erscheinungsform eines Unternehmens bezeichnet. Dazu gehören auch die im Unternehmen gelebten Werte und Normen. Die Unternehmenskulturen befinden sich heute mehr denn je im Sog einer globalen Wirtschaftkultur; der Kulturwandel erfasst selbst Unternehmen, die nur national agieren. Denn wirtschaftliche Veränderungen ziehen gleichsam gesellschaftliche nach sich und beeinflussen das Denken, Fühlen und Handeln der Menschen . Unternehmen ohne geistige Zentrierung und klare Ausrichtung laufen daher Gefahr, zum Spielball der Kräfte zu werden. Umso wichtiger ist es, Unternehmenskultur nicht als etwas zu betrachten, das schon irgendwie entsteht und selbstverständlich vorhanden ist. Vielmehr ist Unternehmenskultur als eine bewusst zu entwicklelnde, wählbare ethische Grundhaltung zu verstehen. Sie besagt, wie ein Unternehmen zu den Menschen innerhalb und außerhalb des Unternehmens steht und wie es sein Geschäft betreibt. Menschen machen die Kultur Eine Unternehmenskultur kann nur mit Rücksicht auf die individuellen Bedürfnisse der Menschen im Unternehmen zur Blüte gebracht werden. Denn es sind deren Einzigartigkeit, Wesen und Charakter, die den Geist eines Unternehmens prägen. Werte und Normen für das unternehmerische… weiterlesen