Alle Artikel mit dem Schlagwort: mitarbeiterführung

Buch: Ich liebe meinen Job

Ich liebe meinen Job! Dachte ich jedenfalls…

Buch „Ich liebe meinen Job! Dachte ich jedenfalls…“ Ich liebe meinen Job! – Rezension zum Buch von Alexandra Götze Meine Coach-Kollegin Alexandra Götze hat ein Buch über den Alltag einer Personalmanagerin veröffentlicht: Tagebuch einer desillusionierten Personalmanagerin… Die Personalmanagerin Bea hält einen Tag in ihrem Berufsleben per Tagebuch fest und gewährt so der Leserschaft tiefe Einblicke in ihre Gedankenwelt. Dabei nimmt sie kein Blatt vor dem Mund; dialogstark und hintergründig schildert Bea ihre Erfahrungen als karrierebewusste „Multitasking Mum“, wobei sie den ganz normalen Wahnsinn des modernen Berufsalltages in einem internationalen Konzern auf ihre unnachahmliche Weise beschreibt bzw. messerscharf skizziert. Satire mit subtiler Botschaft… Das Tagebuch der Beatrice Engel könnte als Satire durchgehen – witzig, scharfsinnig und herrlich verbiestert kommen die Dialoge daher; teils amüsiert man sich, teils ist man nachdenklich gestimmt. Denn das Tagebuch einhält eine Botschaft an chronisch unzufriedene und frustrierte Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen. Aber die gilt es selbst herausfinden…. Man darf gespannt sein, wie es mit Bea weitergeht. 🙂 Siehe auch „Bookpage“  http://www.ichliebemeinenjob.com/ Hinweis: Mit den im Text genannten Quellen und der Verlinkung darauf verlassen Sie… weiterlesen

Unternehmenskultur

Unternehmenskultur – Sinn zieht an

unternehmenskultur Unternehmenskultur – Warum Werte wichtig sind Mit Unternehmenskultur wird die gesamte Erscheinungsform eines Unternehmens bezeichnet. Dazu gehören auch die im Unternehmen gelebten Werte und Normen. Die Unternehmenskulturen befinden sich heute mehr denn je im Sog einer globalen Wirtschaftkultur; der Kulturwandel erfasst selbst Unternehmen, die nur national agieren. Denn wirtschaftliche Veränderungen ziehen gleichsam gesellschaftliche nach sich und beeinflussen das Denken, Fühlen und Handeln der Menschen . Unternehmen ohne geistige Zentrierung und klare Ausrichtung laufen daher Gefahr, zum Spielball der Kräfte zu werden. Umso wichtiger ist es, Unternehmenskultur nicht als etwas zu betrachten, das schon irgendwie entsteht und selbstverständlich vorhanden ist. Vielmehr ist Unternehmenskultur als eine bewusst zu entwicklelnde, wählbare ethische Grundhaltung zu verstehen. Sie besagt, wie ein Unternehmen zu den Menschen innerhalb und außerhalb des Unternehmens steht und wie es sein Geschäft betreibt. Menschen machen die Kultur Eine Unternehmenskultur kann nur mit Rücksicht auf die individuellen Bedürfnisse der Menschen im Unternehmen zur Blüte gebracht werden. Denn es sind deren Einzigartigkeit, Wesen und Charakter, die den Geist eines Unternehmens prägen. Werte und Normen für das unternehmerische… weiterlesen